Frühjahrstagung der Agrarsozialen Gesellschaft (ASG)

Vom 31. Mai bis 1. Juni 2017 führt die Agrarsoziale Gesellschaft (ASG), Göttingen, ihre Frühjahrstagung mit ca. 130 Teilnehmer/-innen in Goslar durch. Im Zentrum der heutigen Vortragstagung stand die Frage, welche Chancen die Digitalisierung strukturschwachen ländlichen Räumen in einzelnen Bereichen – von der Wirtschaft über Daseinsvorsorge, kommunale Verwaltungsaufgaben bis hin zu sozialer Teilhabe – eröffnet.

Pressemeldungen und Vorträge der Referent/-innen finden Sie in Kürze auf unserer Website unter:

http://www.asg-goe.de/tagungen.shtml

 

 

Foto:

Die Referentinnen und Referenten des Vormittages (v.l.n.r.): Ingelore Hering, Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Hans-Peter Dreß, Stellv. Landrat des Landkreises Goslar, Dr. Juliane Rumpf, Vorstandsvorsitzende, Ines Fahning, Geschäftsführerin und Lukas Underwood, Agrarsoziale Gesellschaft, MinDir Thomas Windmöller, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Schreibe einen Kommentar