Land Niedersachsen fördert Bad Harzburger Sole-Therme

Das Land Niedersachsen fördert den Ausbau der Bad Harzburger Sole-Therme mit 2,2 Millionen Euro! Die Förderung soll in den Ausbau und die Erweiterung der Sole-Therme fließen, das gab Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann bekannt.
„Die heilsame Natur-Thermal-Sole, die in Bad Harzburg aus einer Tiefe von 850 Metern gefördert wird, ist in der Region einzigartig. Durch den Ausbau der Sole-Therme mit ihren Therapieangeboten steigert die Stadt Bad Harzburg als staatlich anerkanntes Sole-Heilbad ihre gesundheitstouristische Attraktivität. Das kommt der touristischen Entwicklung der gesamten Region zu Gute“, so Dr. Althusmann.
Eine klasse Sache für unser schönes Bad Harzburg – vielen Dank dafür!
 

Christ ist erstanden – Frohes Osterfest

Ich wünsche allen ein frohes und vor allem gesundes Osterfest.

Der Besuch bei den Eltern und Großeltern ist untersagt, dennoch kann man den Lieben einen kleinen musikalischen Gruß senden und den Menschen in unserer schönen Stadt Bad Harzburg mit den Klängen eine Freude bereiten.

„Des solln wir alle froh sein, Christ will unser Trost sein – Kyrieleis.“

Bleibt schön gesund!

🚄 Mit Wasserstoff zum Ziel 📍

Eine wunderbare Technologie und angenehme Reise in Europas erstem Wasserstoffzug. 

Null CO2❗️und null NOX❗️- eine umweltfreundliche Alternative! 
Mit der Firma ALSTOM haben wir einen der weltweit führenden Entwickler solcher Technik bei uns im Großraum Braunschweig. 
Die CDU-Fraktion des RGB (Regionalverband Großraum Braunschweig)durfte schon einmal testen – es war eine Fahrt in die Zukunft!

Video-Fraktion mit Berlin

Eine Fraktionssitzung der besonderen Art durften wir gestern erleben. Im Rathaus konnten wir mit der Gruppe CDU/Bündnis90/Die Grünen über die aktuellen Herausforderungen für Bad Harzburg, aber auch für den Standort Deutschland reden. Per Videokonferenz wurde Frau Maria Klein-Schmeink, MdB von Bündnis 90/Die Grünen hinzugeschaltet. Sie führte aus ihrer Sicht anstehende Probleme und Lösungsvorschläge aus. Insgesamt ein wirklich interessanter Termin. Danke aus an unseren Bundestagsabgeordneten Dr. Roy Kühne für den Kontakt.